Filtern nach

Luftbefeuchter

Sie haben bestimmt eine Situation erlebt, wenn Sie aus heiterem Himmel Husten, Halskratzen oder aufgesprungene Lippen haben. Der Grund dafür ist die trockene Raumluft, die durch Zentralheizung, perfekte Wärmeisolation und große Menge von Elektrogeräten, die Wärme erzeugen und Staub wirbeln. Die Luft im Raum, vor allem in Plattenbauten oder Wohnhäusern, kann nicht natürlich befeuchtet werden und von der trockenen Luft entstehen viele Probleme. Zu den Problemen gehören trockene, dehydrierte Haut, Reizung von Nasenschleimhaut und Augen, trockener Husten. Es wird wissenschaftlich bewiesen, dass die trockene Luft voll von Mikroben und krankheitserregenden Keimen ist, die im Raum zirkulieren und unser Atmungssystem befallen. Laut vieler Rezensionen sind gerade unsere Luftbefeuchter die einfache und schwingliche Lösung für Bildung und Haltung von idealer Raumfeuchtigkeit. Testen Sie die Luftbefeuchter. Sie helfen Ihnen optimale Feuchtigkeit zu halten, die sich im Bereich von 40 % bis 50 % bewegen sollte. Falls Sie zu Hause Pflanzen ziehen (vor allem beliebte tropische Arten), sollte es noch mehr sein. Der Beste ist der Befeuchter im Winter, wenn wegen der Heizung die Raumfeuchtigkeit unter 20 % senkt. Die wichtigsten Plätze, wo der Befeuchter eingeräumt werden soll, sind Kinderzimmer, weil die Kinder anfälliger für Atemkrankheiten als die Erwachsene sind, aber auch Büros, wo der Mensch viel Zeit umschlossen von Elektrogeräten verbringt, die ständig trockene Warmluft in den Raum abgeben. Die gesunde Luftfeuchtigkeit garantieren oft weder Belüftung noch Belüftungstechnik.

Alles über die Befeuchter. Wie wählen Sie den passenden Befeuchter?

Was ist Luftbefeuchter? Es ist ein Elektrogerät, das die Luftfeuchtigkeit erhöht da, wo Sie brauchen. Die Befeuchter arbeiten so, dass sie Wasser zu Wasserdampf umwandeln. Wasserdampf zerstreut sich dann in die Luft, wobei die Leistung von Befeuchtern erhöht wird und damit wirken positiv auf Atemwege. Einzelne Typen unterschieden sich voneinander, wie zur Dampfbildung kommt.

Bevor Sie einen Befeuchter kaufen, denken Sie nach, was Sie von ihm erwarten und wo Sie ihn einräumen wollen. Sie sollten genau wissen, ob Ihnen ein einfaches und billigeres Modell genügen oder Sie sind anspruchsvoller Benutzer und wollen, um der Befeuchter selbst die Raumfeuchtigkeit nach Ihren Vorstellungen zu überwachen und zu regulieren.

Arten von Befeuchtern

Der Luftbefeuchter bildet den Dampf mithilfe des Heizkörpers. Ein Vorteil dieses Typs des Befeuchters ist, dass warmer Dampf gut mit der kälteren Raumluft gemischt wird und deshalb ist diese Weise der Befeuchtung sehr effektiv. Bei der Erwärmung werden auch mögliche Bakterien beseitigt.

Die Dampfbefeuchter sind ideal für Gebiete mit weichem Wasser. Solange Sie diesen Typ des Befeuchters wollen, wo hartes Wasser läuft, wählen Sie solches Gerät, das mit der Enthärtungsanlage ausgestattet ist.

Ein Nachteil kann sein, dass der Heizkörper im Gerät höheren Stromverbrauch hat und aus dem Gerät heißer Dampf kommt.

Wenn Sie nicht mit der Feuchtigkeit oder trockener Luft kämpfen, im Sinne, dass Sie ein leistungsfähiges Gerät brauchen, sind zur Verfügung auch Geräte für die Entspannung und Erholung  (Lampen) wie Lufterfrischer und Aromadiffusoren, die mit dem Dampf von essentiellen Ölen angereicherten feinen Dampf abgeben, womit sie ideale entspannende Atmosphäre in Ihrem Haushalt schaffen.

Der Ultrschallbefeuchter zerstäubt Wasser auf mikroskopische Tropfen, so schafft er mithilfe der Ultraschall-Vibrationsmembran „den künstlichen Dampf.“ Ein Vorteil dieses Gerätes ist der niedrige Stromverbrauch. Gleichzeitig ist er fähig, die höchste Leistung unter Befeuchtern zu erreichen.

Ein Nachteil ist, dass sobald das Gerät nicht mit der Warmwasserbereitung oder mit anderer antibakterieller Anlage ausgestattet wird, müssen Sie aus ihm regelmäßig altes Wasser ausschütten, um sich Bakterien nicht in die Luft zu zerstäuben.

Das Ultraschall-Zerstäubungsgerät ist empfindlich gegen Kesselsteinablagerung. Deshalb sollten Sie in Gebieten mit hartem Wasser einen Befeuchter kaufen, der mit der Wasserenthärtungsanlage ausgestattet ist, eventuell benutzen Sie destilliertes oder abgekochtes Wasser.

Bei den Befeuchtern mit der Kaltverdunstung wird Wasser über die spezielle Oberfläche verschüttet, aus welcher durch den Ventilator in die Luft verdampft wird. Ein Vorteil des Gerätes ist, dass es zum Teil die Luft reinigen kann, obwohl nur von größeren Staubpartikeln einschließlich einiger Pollen. Geleichzeitig geht es um das natürlichste Prinzip der Befeuchtung, bei welcher es nicht zur Durchfeuchtung des Raumes kommt. Gerade dank der Kaltverdunstung kann er auch als der Lufterfrischer dienen.

Bitte vernachlässigen Sie nicht die Reinigung des Gerätes und schütten Sie altes Wasser aus. Im Wassertank kann es zur Bakterienvermehrung und ihrem Austritt in die Luft kommen. Deshalb bevorzugen Sie Modelle, die mit antibakterieller Anlage ausgestattet sind. Zu den Befeuchtern mit der Kaltverdunstung gehören zum Beispiel Scheibenbefeuchter, die hohe Beständigkeit gegen hartes Wasser haben.

Wenn Sie einen Befeuchter auch auf der Reise brauchen, machen Sie keine Sorge. Verfügbar sind auch kleine Reise-Luftbefeuchter mit einem praktischen Futteral, die Sie überall mitnehmen können, wo Sie brauchen. Für seine leichte Anwendung brauchen Sie einen Adapter mit 12 Volt Speisung.

Befeuchterlesitung

Die Leistung ist ein wichtiger Parameter, der maximale Menge von Dampf angibt, die der Befeuchter zu schaffen kann (in Millilitern pro Stunde). Einfach gesagt, je höhere Leistung ist, desto wirksamer ist der Befeuchter.

Geräusch

Die Ultraschallbefeuchter geben von sich das schwache rauschende Geräusch, die Warmdampf-Befeuchter sind fast unhörbar und die Kaltdampf-Befeuchter sind durch ihr Geräusch vergleichbar mit Ultraschallbefeuchtern. Also, wenn Sie den Befeuchter z. B. ins Kinderzimmer einräumen wollen, müssen Sie sich nicht von hohem Geräusch fürchten, welches dem Kind stören könnte. Dazu gibt es auch spezielle Kinder-Befeuchter, die mit ihrem Aussehen ästhetisch ins Zimmer Ihres Kindes passen.

Weitere Parameter, die Sie kennen sollten.

Wassertankvolumen. Je größerer Wassertank ist, desto weniger müssen Sie Wasser nachfüllen. Heutige Befeuchter verfügen über die Behälter aller Volumina, von kleinen 0,5 Liter über 5 oder von 6 bis zu 8 l.

Preis und Lebensdauer des Zubehörs. Für meiste Befeuchter müssen Sie von Zeit zurzeit einen neuen Filter kaufen. Sie sollten im Voraus seinen Preis und seine Lebensdauer wissen.

Befeuchter mit Luftreinigern

Wenn Sie in Ihrem Haushalt hochwertige Luft wollen, die genug feucht und sauber ist, empfehlen wir Ihnen den Luftreiniger mit dem eingebildeten Befeuchter zu wählen. Der ist üblich als eine Zusatzfunktion eingebildet, die Sie im Bedarfsfall einschalten können. Diese Geräte haben einen Vorteil, dass zwei Geräte in Ihrem Haushalt nicht den Platz einnehmen.

Aber wenn Sie zu Hause das Problem mit Schimmelbildung haben, ist es durch zu feuchte Luft verursacht. Die Lösung für dieses Problem ist der Luftentfeuchter. Dank dem durchsichtigen Behälter können Sie beobachten, wie sich langsam mit dem aus der feuchten Luft gewonnen Wasser füllt. Viele Befeuchter haben eine digitale Anlage, die Sie über den Zustand der Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung informiert. Dank diesem können Sie genau beobachten, wie die Feuchtigkeit auf den idealen Wert senkt.

Lesen Sie mehr über die Befeuchter auf unserem Blog in der Kategorie Gesunde Luft.

Ultraschall-Luftbefeuchter LA120116 Hello Kitty

€ 81,00

Im Warenkorb

Boneco U200 Ultraschall-Luftbefeuchter

€ 96,00

Im Warenkorb

Ultraschall-Luftbefeuchter Lanaform LA120108

€ 72,00

Im Warenkorb

Boneco U700 Ultraschall-Luftbefeuchter

€ 285,00

Im Warenkorb

Airbi MIST Ultraschall-Luftbefeuchter

€ 39,00

Im Warenkorb

Airbi TWIN Ultraschall-Luftbefeuchter

Ab € 90,00

Im Warenkorb

Airbi AIRWASHER AWE-25PTOH Scheibenluftbefeuchter und Luftreiniger

€ 288,00

Im Warenkorb

Airbi PRIME Scheibenluftbefeuchter und Luftreiniger

€ 360,00

Im Warenkorb

Soler & Palau HUMI ED Luftbefeuchter

€ 191,22

Im Warenkorb